Verabschiedung 10. Jahrgang

Verabschiedung 10. Jahrgang…

Impressionen von der Verabschiedung des 10. Jahrgangs Mit einer großartigen Show verabsc…

Lesewettbewerb

Lesewettbewerb…

Lesewettbewerb im 6. Jahrgang Die HBG veranstaltet in jedem Jahr in Kooperation mit der Stadtteil…

Schulgarten der HBG

Schulgarten der HBG…

Impressionen aus dem Schulgarten…

Skifahrt

Skifahrt…

Skifahren an der HBG Kaum ist der Sommer vorbei, muss man schon wieder an den nächsten Winter denk…

Musik an der HBG

Musik an der HBG…

Auftritte und Konzerte Little Big Banda und Solokünstlerinnen und Solokünstle…

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür…

Impressionen vom Tag der offenen Tür Samstag, 10.15 Uhr - Das Pädagogische Zentrum füllt sich…

Sport an der HBG

Sport an der HBG…

Impressionen vom Sportfest Angefeuert von ihren Klassenleitungen und unterstützt du…

MINTUS an der HBG

MINTUS an der HBG…

Verleihung der MINTuS-Zertifikate endete mit einem Knall Den Schülerinnen und Schülern, die am 1.…

Englandfahrt

Englandfahrt…

Eindrücke von der Englandfahrt 2016 Gruppenfoto vor der Tower Bridge - doch der Reihe nach ..…

Verabschiedung 13. Jahrgang

Verabschiedung 13. Jahrgang…

Impressionen von der Verabschiedung des 13. Jahrgangs Jahrgangsfoto Abiturientia 2017. S…

Einschulung

Einschulung…

Einschulung des neuen 5. Jahrgangs Auch in diesem Jahr konnten Frau Gith als Schulleiterin und Her…

Das Ferry-Projekt

Das Ferry-Projekt…

Impressionen vom Ferry-Project Seit 2004 nimmt die HBG-Crew ihre Schülerinnen und Schüler des 6. J…

Berufswahlorientierung an der Heinrich-Böll-Gesamtschule

- Bausteine in der Sekundarstufe I

Die vorberufliche Orientierung für den Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung ist eines der zentralen Themen der Schule. Sie beginnt bereits in der Orientierungsstufe in den Klassen 5 und 6 mit dem Kennenlernen vorwiegend handwerklicher Tätigkeiten und kleinen Erkundungen in Handwerksbetrieben. Auch die Auseinandersetzung mit den beruflichen Tätigkeiten der Eltern gibt erste Einblicke in die Vielfalt der Berufswelt, zeigt aber auch erste Grenzen.

Die Informationen werden in der Klasse 7 durch das Vorstellen unterschiedlicher Berufsfelder kontinuierlich erweitert. Um die Vielfalt der Berufe näher kennen zu lernen, beginnt ab der Klasse 8 die Zusammenarbeit mit dem Berufsberater. Außerdem stehen Besuche im Berufsinformationszentrum auf dem Programm. Allen Klassen der Jahrgangsstufe 9 wird neben einem dreiwöchigen Betriebspraktikum ein umfangreicher Berufswahlorientierungsunterricht geboten. In der 10. Klasse können die Schülerinnen und Schüler freiwillig ein einwöchiges Praktikum im Herbst absolvieren. Ab dem 9. Jahrgang begleitet eine Lehrerin, ein Lehrer die Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und / oder berät bei der richtigen Schullaufbahn.

Die Berufswahlorientierung an der Heinrich-Böll-Gesamtschule orientiert sich an folgenden Zielen:

  • Die Berufswahl muss aufgrund eines realitätsnahen Bildes von der Arbeitswelt erfolgen.
  • Die Berufswahl muss in enger Kooperation zwischen Schule und Elternhaus erfolgen.
  • Die Berufswahl muss in enger Kooperation zwischen Schule und Berufswelt erfolgen.
  • Die Berufswahlorientierung in der Schule muss zu entscheidungs- und handlungsrelevanten Kenntnissen und Fähigkeiten führen.

 

Übersicht der einzelnen Bausteine nach Jahrgängen geordnet

Jahrgangsstufe 5

  • Was Vater und Mutter beruflich tun - Einblicke in die Berufe der Eltern; Fächer: Gesellschaftslehre, Soziales Lernen
  • Grundschulforscher - Mikroskopier- und Laborpass für Grundschüler; Fach: Naturwissenschaften
  • Bohrmaschinen- und Computerführerschein; Fächer: Technik, Informatik

Jahrgangsstufe 6

  • Der Arbeitsplatz der Eltern - kleine Betriebserkundungen

Jahrgangsstufe 7

  • Erkundungen - Handwerk und Handel im Schulumfeld; Fach: Gesellschaftslehre
  • Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt: Naturwissenschaft im technisch-wissenschaftlichen Bereich in Zusammenarbeit mit Umweltschutzorganisationen
  • Vorbereitung der Potentialanalyse im Projekt: Startklar! Mit Praxis fit für die Ausbildung NRW
  • Teilnahme am Projekt "Komm auf Tour" in der DASA

Jahrgangsstufe 8

  • Projekt: Startklar! Mit Praxis fit für die Ausbildung NRW: 1-tägige Potentialanalyse in einer Berufsbildungsstätte
  • Einführung in die Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Planung: Betriebspraktikum im Jahrgang 9
  • Berufsberater - Gespräche in der Schule an den Elternsprechtagen
  • "Kooperation Schule/Wirtschaft" - Präsentation der aktuellen Projektarbeiten der HBG mit ThyssenKrupp Steel in Duisburg
  • Girls' Day / Neue Wege für Jungs - Rollenverständnis "Männer- Frauenarbeit"
  • Präsentationen von Schülerarbeiten aus den Fachbereichen Arbeitslehre/Technik zum Treffpunkt Ausbildung, ThyssenKrupp Steel AG
  • Initiative Land NRW: "Zukunft fördern" - Module zur Berufsorientierung
  • Startklar! Mit Praxis fit für die Ausbildung in NRW - "BIBB Modul" an einer überbetrieblichen Berufsbildungsstätte für drei Tage, Kompetenzen feststellen und sich orientieren

Jahrgangsstufe 9

  • Besuch des Berufsinformationszentrums Dortmund - BIZ
  • Berufswahlorientierter Unterricht (BWO) am Dienstag für alle Schülerinnen und Schüler mit EDV-Bewerbungstraining, AZUBIZ im Unterricht, "Experten"-Informationen, Seminaren, Betriebserkundungen
  • Startklar! Mit Praxis fit für die Ausbildung, Phase II - Praxisbezogen lernen und sich orientieren , Praxis-, Fach- und Sozialkompetenzkurse
  • Infomobil der Industrie der Metall und Elektroberufe
  • JobFit - Wirtschaftsjunioren präsentieren Aus – und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Friedensplatz, Dortmund
  • Betriebspraktikum 9. Jahrgang mit Präsentation für den 8. Jahrgang
  • Seminar:  Hey Man(n) – alles klar? Rollenverständnis, Lebensplanung und Berufswahl von Jungen
  • Freies Experimentieren - im Labor der Fachdidaktik Chemie der Universität Dortmund
  • Berufsberater - Informationen zu den aktuellen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Raum Dortmund
  • Klassenstunde Berufsorientierung bei der Klassenleitung

Jahrgangsstufe 10

  • Klassenstunde Berufsorientierung bei der Klassenleitung
  • Ausbildungsorientiertes Betriebspraktikum; freiwillig, eine Woche in und eine Woche nach den Herbstferien
  • Startklar! Mit Praxis fit für die Ausbildung , Phase III - Berufswahl konkretisieren und in Ausbildung begleiten, Langzeitpraktikum
  • Berufsberater - Weiterbildung an den Berufskollegs Dortmund und Castrop-Rauxel

Ansprechpartner sind Frau Brüssow und Herr Fuchs.

 

Anschreiben und Formulare finden Sie im Downloadbereich unserer Seite.