Distanzlernen

& Iserv

 

Digitaler Tag

der offenen Tür

 

Fordern

& Fördern

 

Schwerpunkt 

Sprache

 

Schwerpunkt 

MINT

 

Schwerpunkt 

Musik & Kunst

 

Schulgarten der HBG

Impressionen aus dem Schulgarten…

Sport an der HBG

Impressionen vom Sportfest Angefeuert von ihren Klassenleitungen und unterstützt du…

Verabschiedung 10. Jahrgang

Impressionen von der Verabschiedung des 10. Jahrgangs Mit einer großartigen Show verabschiedet…

Das Ferry-Projekt

Impressionen vom Ferry-Project Seit 2004 nimmt die HBG-Crew ihre Schülerinnen und Schüler des 6. J…

Musik an der HBG

Auftritte und Konzerte

Globalisierung

Globalisierungsseminar des 10. Jahrgangs Am 04. Februar 2019 begann das Globalisierungsseminar des…

Einschulung

Einschulung des neuen 5. Jahrgangs Auch in diesem Jahr konnten Frau Gith als Schulleiterin und Her…

Tag der offenen Tür

Impressionen vom Tag der offenen Tür Samstag, 10.15 Uhr - Das Pädagogische Zentrum füllt sich…

MINTUS an der HBG

Verleihung der MINTuS-Zertifikate endete mit einem Knall Den Schülerinnen und Schülern, die am 1.…

Skifahrt

Skifahren an der HBG Liebe Schülerinnen und Schüler, es freut uns sehr, dass sich so viele von e…

Verabschiedung 13. Jahrgang

Impressionen von der Verabschiedung des 13. Jahrgangs   Schulleiter Tobias Schnitker ver…

Digitaler Tag der Berufswahlorientierung

Auch während der Corona-Pandemie veranstaltet die Heinrich-Böll-Gesamtschule für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II ihren alljährlichen „Tag der Berufswahl“. Die berufliche Orientierung ist Bestandteil der individuellen Förderung und Aufgabe der HBG mit Blick auf möglichst gute Ab- und Anschlüsse. Wegen der besonderen Umstände fanden die Vorträge überwiegend in digitaler Form in Kleingruppen in vielen verschiedenen Räumen statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II nahmen an Vorträgen zu verschiedensten Berufen und Studiengängen per Videokonferenz oder in Kleingruppen in Präsenz teil. Beiträge der Universität Dortmund waren allgemeine Informationen zur Studienwahl sowie die Vorstellung verschiedener Fachbereiche wie zum Beispiel Elektrotechnik, Maschinenbau, Architektur und Wirtschaft. Informationen aus erster Hand erhielten die Schülerinnen und Schüler durch digitale Vorträge studentischer Studienberater*innen (Stuben) der FH Dortmund, die Einblicke in ihr Studium gewährten: Die Studiengänge Soziale Arbeit, Fotografie, International Business, Digitale Technologien und Software & Systemtechnik wurden Interessierten auf diese Weise zugänglich gemacht.

Zusätzlich fanden Vorträge zum dualen Studium der Finanzverwaltung statt sowie Bewerbungstrainings durch Vertreter der Barmer Ersatzkasse. Die „Ausbildungsbotschafter“ der IHK  waren ebenfalls wieder ein zentraler Teil des Informationsangebotes und berichteten vor Ort über die Ausbildung im kaufmännischen Bereich des Gesundheits-, Versicherungs- und Finanzwesens. Auch Servicekaufleute des Luftverkehrs sowie Auszubildende aus der Immmobilienbranche vermittelten einzelnen Schülergruppen anschaulich ihre beruflichen Erfahrungen. Viele Schülerinnen und Schüler interessierten sich zudem für den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr.

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule bedankt sich bei der TU Dortmund, der Fachhochschule Dortmund, dem Internationalen Bund der Freiwilligendienste West, der Barmer Ersatzkasse, dem Finanzamt Dortmund-West, den „Ausbildungsbotschaftern“ der IHK und den zuständigen Ausbildungsbetrieben (- der Signal Iduna Gruppe, der Techniker Krankenkasse, dem LEG Management GmbH, dem Flughafen Dortmund-) für einen gelungenen Projekttag der Berufswahlorientierung.